make it happen: studio stage

Nach Ausflügen nach Bonn zum Steinmann Institut, nach Chemnitz zum Naturhistorischen Museum und nach Geschwenda, ist meine Arbeit Our Elements (SuperMarioCloud) fertig bzw. im Prozess…

Die Zeichnung OUR ELEMENTS (Super Mario Clouds) befindet sich in einem Präparateglas mit zugesetzten Mineralien, die eine Silifizierung auslösen. Die Holzsubstanzen des Papiers werden in einigen Millionen Jahren fossilisieren.

Das Motiv „Super Mario Clouds“ (2002) von Cory Arcangel bezieht sich auf das Computerspiel Super Mario für die NES-Spielconsole von Nintendo. Arcangel hat das Spiel so gehackt, dass aus der Grafikanimation die Protagonisten entfernt wurden und nur die Wolken entlangziehen. Auf seiner Internetseite animiert er Besucher dazu, seinen Quellcode weiter zu bearbeiten und damit seine Arbeit weiterzuführen. Ich greife diese Aufforderung auf analoge Weise auf: Seine digitalen, ephemeren, vorbeiziehenden Luft- und Wolkengebilde sind zeichnerisch übersetzt  und durch die Versteinerung wird Arcangels digitalem Bild ein Körper und eine Materialität gegeben. Innerhalb von 3 Millionen Jahren wird das analoge Abbild der Codierung zum Naturbild. Pixelartige Darstellungen, die Bildrasterung der Technologie, sind die Bildelemente, die auf die digitale Herkunft verweisen.

 

You made it real, Danke KunstvereineRuhr!

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.