Ende des Steinkohlebergbaus

Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich als Geographin und als Künstlerin mit dem Steinkohlebergbau und der Eisen- und Stahlindustrie. Mich interessiert dabei das Zusammenspiel und die Historie dieser Industriezweige als auch ihre Auswirkungen auf die Kulturlandschaft sowie damit verbundene soziokulturelle Wechselwirkungen.

Ende 2018 wird die letzte Steinkohle-Zeche im Ruhrgebiet schließen und damit der Bergbau in Deutschland endgültig zu Ende gehen.
Im Saarland vollzog sich – aufgrund eines starken Grubenbebens – der Ausstieg aus der Steinkohleförderung abrupt und ungeplant bereits im Jahr 2012.

Im Rahmen eines akustischen Recherche-Aufenthaltes möchte ich dort Antworten auf Fragen finden, die sich auch im Ruhrgebiet stellen (werden).

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.