Dankon!

Dankon (das ist Esperanto) an Yves (und Sylvie für die Zeichnung).
Alle Fotos von Yves und mir.
Texte aus dem Buch “Niemandsland” von Philip Dröge (Piper, 2017), selbstgschrieben und aus der arte Doku “Dokumente, die die Welt bewegen. Der Wiener Kongress – ein Fest der Widersprüche” von Jakob Brossmann, 2016.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.